Rezepte

Apfelkuchen

Wir waren kürzich auf einem Apfelhof Äpfel pflücken. Ich probiere mich so gerne durch Rezepte und habe oft Schwierigkeiten gute Rezepte dann wiederzufinden. Dieses Rezept jedoch habe ich nach der Apfelernte schon 3x gebacken. Es ist einfach zu lecker um es euch vorzuenthalten und so schnell und einfach gemacht.

Ihr benötigt:

  • 3 Eier
  •  150g Zucker
  •  1Prise Salz
  • 150g Butter (weich)
  • ca.50ml Milch
  • 250gMehl
  • 1Päckchen Backpulver
  • 2-3 große Äpfel
  • Zimt und Zucker

So gehts:

Eier mit dem Zucker und Salz schaumig aufschlagen, dann die Butter zugeben und nochmal aufschlagen. Dann Mehl, Backpulver und Milch dazu und verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Bei Bedarf die Milchmenge anpassen. Den Teig in eine gefettete Springform geben.

Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken. Darauf, nach Geschmack (bei mir immer reichlich), Zimt und Zucker streuen.

Bei 180°C Ober-Unterhitze ca 40min backen. Stäbchenprobe machen.

GUTEN APPETIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.