• Meine Diagnose

    Neue Gefühle

    Ich schwanke im Moment mit meinen Gefühlen stark hin und her. Mal wieder schreibe ich um meine Gedanken zu sortieren. Es ist Sonntagmorgen ich sitze mit einer Tasse Tee auf dem Sofa und beobachte den Jüngsten, wie er mit dreckverschmiertem Mund, vom Frühstück, vor sich hin spielt. Im Hintergrund höre ich die beiden Großen sich über Pokemon austauschen. Ich bin so glücklich. So wahnsinnig glücklich! Und dann ist da momentan aber so viel Matsch im Kopf. Ich habe Angst. Neue Angst. Ich tue nichts mehr aktiv gegen diesen beschissenen Krebs. Die Therapie ist vorbei und das löst eine komplette Unsicherheit in mir aus. Damit hätte ich nicht gerechnet. Das trübt…